RIP Klemens

wie ich gerade aus einer erklärung der AKL erfahren habe, ist Klemens Alff verstorben.

ich „kannte“ Klemens als einen facebook kontakt. wir waren nicht gerade politisch einer meinung, aber ich möchte hier doch meinen respekt für seine politische arbeit ausdrücken. trotz seiner schweren krankheit blieb er seinen überzeugungen treu. auch das ist eine eigenschaft von menschen, die so gigantische — ja, man kann ruhig sagen: überzogene — ansprüche an sich stellen.

vielleicht war dein traum nicht umsonst geträumt, wenn ihn andere aufnehmen.

http://www.antikapitalistische-linke.de/article/441.klemens.html?mid=5414

nachtrag:

ich habe auf der facebook seite von Klemens dieses schöne gedicht gefunden, von jemanden, der auf diese weise abschied genommen hat.

Als ich in weißem Krankenzimmer der Charité
Aufwachte gegen Morgen zu
Und die Amsel hörte, wußte ich
Es besser. Schon seit geraumer Zeit
Hatte ich keine Todesfurcht mehr. Da ja nichts
Mir je fehlen kann, vorausgesetzt
Ich selber fehle. Jetzt
gelang es mir, mich zu freuen
Alles Amselgesanges nach mir auch.

Bertolt Brecht

da ja nichts mir je fehlen kann … das klingt wunderschön

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Tumblr
  • Wikio
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF

1 Antwort auf „RIP Klemens“


  1. 1 systemcrash 03. Dezember 2011 um 14:17 Uhr

    nicht verzagen
    in einer zeit
    voller orientierungslosigkeit
    der kompass ist dein herz
    lass dich nicht verhärten
    in einer zeit
    mit vollem ellenbogeneinsatz
    wir brauchen deine weichheit
    und zärtlichkeit
    für den kampf um eine bessere welt
    aber sei auch hart
    gegen dummheit und unrecht
    ohne selbst zu verdummen
    oder sich ins unrecht zu setzen
    wir kennen nicht den weg
    der vor uns liegt
    aber wir wissen
    dass es nur an uns liegt
    ob er wahr wird
    oder nur ein schöner traum
    bleibt

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



ORGANISIERUNGSDEBATTE: