Veranstaltungen mit SIB-Beteiligung

1. HEUTE, Mo., den 3. Okt., 19:00 h, Tritezza, Pannierstr. 5 (U-Bhf. Hermannplatz)

Veranstaltung, Mo., 3.10.: Perspektiven feministischer Organisierung nach dem Slutwalk

mehr Infos:
http://arschhoch.blogsport.de/2011/09/14/va-3-10-perspektiven-feministischer-organisierung-nach-dem-slutwalk/.

2. In 14 Tagen (Mo., den 17.10.), 20 h, Zielona Gora, Grünberger Str. 72, Berlin-Friedrichshain

Eine Mitglied des Netzwerkes für die Freiheit der politischen Gefangenen referiert über u.a. über die aktuelle Repression gegen Mitglieder der Rote Hilfe International (RHI) in Spanien und ein SIB-Mitglied über Geschichte und Strategie der (wiedergegründeten) Kommunistischen Partei Spaniens [PCE(r)] und der Antifaschistischen Widerstandsgruppen 1. Oktober (GRAPO)

Veranstaltung, Mo., 17.10.: Geschichte und Strategie von GRAPO und PCE(r)

Mehr Infos:
http://international.blogsport.eu/2011/09/27/17-10-2011-veranstaltung-die-vergessenen-gefangenen.

Der Vortrag des SIB-Mitgliedes wird sich ungefähr wie folgt gliedern:

I. Einleitung
1. Zum breiteren historischen Kontext der Entstehung von PCE(r) und GRAPO
2. Persönlicher Bezug zum Thema und Quellenlage

II. Programmatische und strategische Charakteristika der PCE(r) und ihres Verhältnisses zur GRAPO
1. Die Kritik der PCE(r) an der imperialistischen Linie von RAF und Action Directe (AD) der 80er Jahre und an der „Neuen Politik“ der RAF in den 90er Jahren
2. Die Faschismus-Begriffe von GRAPO und PCE(r)
3. Positionen der PCE(r) zum Geschlechterverhältnis
4. Die Position der PCE(r) zu Mao und Stalin
5. Zum Verhältnis von Partei [PCE(r)] und Guerilla (GRAPO)

Libertad camarrada Arenas

Links zum Thema:
http://www.oocities.org/initialnet/debatte05.html#interview2,
http://delete129a.blogsport.de/2007/09/30/pcer-spanien-wir-sind-fuer-eine-breite-offene-politische-arbeit-einschliesslich-aller-legalen-moeglichkeiten-die-es-geben-kann/,
http://theoriealspraxis.blogsport.de/2009/08/25/radikal-interview-mit-der-militanten-gruppe-zu-organisierung-des-revolutionaeren-widerstandes-teil-iv-der-rezension-zu-radikal-nr-161/
und
http://theoriealspraxis.blogsport.de/links/linke-organisationen-und-gruppen/westeuropaeische-guerilla-ua/.

III. Resümee

3. Ohne SIB-Beteiligung auf den Podien:

a) Arbeitstreffen der Sozialistische Kooperative mit Robert Schlosser zum Bochumer Programm-Entwurf: Samstag, dem 15.10., von 14h – 18h im Autonomen Zentrum (AZ) in Köln-Kalk, Wiersbergstr. 44 (U-Bahn Kalk-Kapelle)
mehr Infos:
http://arschhoch.blogsport.de/2011/09/30/eine-neue-antikapitalistische-organisation-na-endlich-aber-mit-welchem-programm/.

b) Ausbeutung, Repression und Widerstand in Spätverkäufen: Soli-Veranstaltung für einen Kollegen, der nun den ihm über 3 Jahre hinweg nahezu vollständig vorenthaltenen Lohn einfordert und die online-Zeitung trend, die über den Fall berichtete.
Mehr Infos:
http://interkomm.so36.net/flyer.pdf
und
http://arschhoch.blogsport.de/2011/09/28/berliner-kleinkapitalist-schikaniert-linke-online-zeitung-trend/.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • Tumblr
  • Wikio
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MisterWong.DE
  • PDF




ORGANISIERUNGSDEBATTE: